Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

VfL Gummersbach gegen den TBV Lemgo. Der VfL Gummersbach siegte trotz Personalmangel

  • der VfL Gummersbach siegte trotz Personalmangel
  • Für beide Mannschaften stand viel auf dem Spiel

heimspiel_vfl-gummersbach_tbv-lemgo_2016_750x400
Der VfL Gummersbach spielte gegen den TBV Lemgo am Samstagabend den 29.10.2016 in der Schwalbe-Arena in Gummersbach. Am Anfang war die Spannung kaum zu ertragen. Wiederholte sich die Niederlage vom letzten Heimspiel?  Das fragten sich bestimmt einige von den über 3.000 Zuschauern. Jedes Team versuchte sich den entscheidenen Vorteil zu erspielen. Es war ein Kopf an Kopf Rennen mit jeweils immer einem Tor unterschied. In der Halbzeit stand es 14:11 für den VfL. Nach der Halbzeit gab der VfL Gummersbach alles und kämpfte sich nach vorne. Trotz der hohen Motivation des TBV Lemgo, gewann der VfL Gummersbach am Ende mit 31:28. Foto © Karoline Schöler [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne  telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de  

Der VfL Gummersbach hatte an diesem Abend eine Überraschung für das Publikum und die Fans. Neben Carsten Lichtlein (1) stand der Nachwuchs-Keeper Lasse Hasenforther (18) im Tor und machte seine Aufgabe sehr gut. 

 

Weitere Beiträge in der Rubrik: Handball

 
06 300 · 07 2 · # 21. August 2017