Teilen auf...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInPrint this pageEmail this to someone

Die Gangarten des Islandpferdes Tölt und Pass im Video

  • Gangarten Tölt und Pass
  • Imponiert durch sein Aussehen

 

Gangsalat 1.0 Das macht das Islandpferd so berühmt!

2016_08-15_gangsalat_islandpferde_pferde_gangarten_toelt_trab_schritt_galopp_pass_icelandhorses_fivegates_networkqueen_web
Das Islandpferd stammt wie der Name schon sagt von der skandinavischen Insel Island ab. Sie sind eine robuste und vielseitige Pferderasse und sie imponieren mit ihrem Aussehen und ihren berühmten Gangarten Tölt und Pass die sie neben den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp zusätzlich beherrschen. Das Gangspektrum von Islandpferden gibt es in vielen Variationen vom Viergänger bis zum Fünfgänger.  Der Tölt entspricht der Fußfolge des Schrittes und ist ein klarer Viertakt. Hier hat das Pferd abwechselnd nur ein oder zwei Hufe am Boden. Tölt gibt es in der Geschwindigkeit “ Arbeitstempo“ oder „Renntempo“ . Der Tölt ist so bequem das der Reiter kaum eine Erschütterung spürt.  Der Pass wird normalerweise nur im Renntempo geritten. Das Islandpferd läuft dabei in einer langgezogenen Haltung. Der Pass wird auch die schwebende Gangart bezeichnet. Beim Rennpass kann das Pferd so schnell werden, dass es für kurze Zeit über dem Boden schwebt. Das Gangreiten ist anspruchsvoll und erfordert auch vom Reiter sehr viel Wissen und Kenntnisse. Nur ein perfekt gut ausgebildeter Reiter ist in der Lage ein Gangpferd optimal zu reiten. Foto © Karoline Schöler [ Foto+TV Agentur NTOi.de ] Redaktionelle Fotoanfragen gerne telefonisch an 0171-6888777 oder per Email: cs@ntoi.de

Neben den berühmten Gangarten fällt das Islandpferd durch sein außergewöhnliches Aussehen auf. Sie gibt es in allen Fellfarben. Ihr Behang (Mähne und Schweif)sind sehr dicht, dick und in der Regel lang gezüchtet. Ihr Stockmaß beträgt zwischen 1,40m und 1,50m. Das Winterfell der sympatischen Gangpferde wird sehr dick. Diese Pferde sind in der Lage Minusgrade bis -30 Grad auszuhalten.

Als Islandpferd werden nur reingezogene Tiere anerkannt. Das heißt ihre Abstammung muss man ohne Fremdkreuzung lückenlos bis nach Island zurück verfolgen können. Deshalb ist auch die Einfuhr von Pferden auf die Insel Island verboten und um  Krankheiten zu vermeiden.

 

Video: Das Islandpferd Gangsalat 1.0 Schritt, Trab, Galopp, Tölt, Pass 

youtube Link: https://youtu.be/wGziDugCL9I

 

Weitere Beiträge in der Rubrik: Pferde

 
06 479 · 07 2 · # 21. August 2017